Freitag 07.06.2024

„Trommelzauber“ für Kreuztaler Kindergärten

Familienzentrum Fritz-Erler-Siedlung erhält Auszeichnung

Neues aus den Kitas

Die Stadt Kreuztal teilt mit: Rund 350 Kinder und Erwachsene konnten jetzt bei dem Mitmach-Konzert „Trommelzauber – ein Fest für die ganze Familie“ einen ganz besonderen Nachmittag erleben. Organisiert wurde das Konzert, bei dem alle Anwesenden eine eigene Trommel zum Mitmachen bekommen, vom Team der städtischen Kita Hessengarten und durch finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung Kreuztal ermöglicht. Damit möglichst viele Kinder an diesem besonderen Event teilnehmen konnten, hat Kita-Leiterin Ute Schmidt zudem die städtischen Kitas Osthelden und Zum Wäldchen eingeladen. Als Ehrengäste waren Mitglieder der Bürgerstiftung Kreuztal und Stadtrat Patrick Zöller vor Ort.

Die einfachen aber ebenso mitreißenden Rhythmen wurden von „Trommelzauber“-Trommler Fara Diouf angeleitet, sodass alle Anwesenden in das gemeinsame Erlebnis einsteigen und mitmachen konnten. Dessen aufgeschlossene, lockere und humorvolle Art machte den Nachmittag zu einem für die Kinder und Erwachsenen unvergesslichen Erlebnis, der nach dem Mitmachkonzert bei Kaffee und Kuchen gesellig ausklingen durfte.

Die Leiterin des städtischen Kindergartens Hessengarten, Ute Schmidt, bedankt sich herzlich bei der Bürgerstiftung Kreuztal und bei allen Beteiligten, die diesen Nachmittag durch ihre Mitarbeit und Unterstützung ermöglicht haben.

Das Kreuztaler Familienzentrum Fritz-Erler-Siedlung legt besonderen Wert auf eine regelmäßige Fort- und Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden. Dieses Engagement hat der Kita nun die Auszeichnung „Top-Kita“ im Bereich Mitarbeiterqualifizierung von der Akademie für Kindergarten, Kita und Hort beschert. „Ihre kontinuierlichen Bemühungen und Ihr Engagement für die Weiterentwicklung Ihres Teams haben Ihre Kita zu einer herausragenden Einrichtung gemacht“, heißt es in der Begründung der Zertifikatsvergabe. Stadtrat Patrick Zöller betont, dass Ansprüche an frühpädagogische Fachkräfte immer weiter steigen und komplexer würden und daher Weiterbildungsmaßnahmen unerlässlich seien: „Das Familienzentrum Fritz-Erler-Siedlung beweist eindrucksvoll, dass die kontinuierliche berufliche Fortbildung der pädagogisch Tätigen im wahrsten Wortsinne ausgezeichnet ist. Daher gilt allen Mitarbeitenden im Team mein Dank für ihr Engagement und ihre Lernbereitschaft.“